Nach oben
© 2019 — MARGGRAF ARCHITEKTUR
de en
Zurück
Innenarchitektur Pflege

Pflegeheim „Haus Albblick“ – Harthausen

  • Standort: Rechbergstraße 16, 70794 Filderstadt

  • Bauherr: Bauherrengemeinschaft Fl.-Stk. 3499 GbR

  • Planungszeitraum: 2004-2006, Erweiterung: 2014-2015

  • Fertigstellung: 2006, Erweiterung: 2017

  • Bausumme: ca. 3 Mio. €, Erweiterung 1,5 Mio.€

  • Leistungsphasen: 1-8

  • Daten/Fakten: BRI: 24.600 m³, BGF: 7.166 m², Neubau eines Pflegeheims mit 34 Einzelzimmern, spätere Erweiterung nach der geltenden Landesheimbauverordnung mit 14 EZ und 5 Wohnungen

  • Stellplätze: 15

Scroll

Bauaufgabe

Nach Planung und Fertigstellung des Pflegeheims 2006 kamen Bauherr und Betreiber 2013 auf uns zu, um die Möglichkeiten einer Erweiterung zu prüfen. Das Baufeld war ursprünglich zur Bebauung mit einem Doppelhaus vorgesehen – mit deutlich eingeschränktem Planungsrecht. Die Aufgabe war es, die beiden vorhandenen Pflegebereiche im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss um 14 Heimbewohnerplätze zu erweitern und im UG Raum für Veranstaltungen und eine Wohneinheit für das Pflegepersonal zu schaffen. Durch die nun geltende Landesheimbauverordnung musste in jeder Etage Platz für zwei Wohngruppen geschaffen werden. Daher wurde geteilt, statt mit offenen Bereichen zu arbeiten, wie im ursprünglichen Pflegeheimkonzept vorgesehen.

Da der Charakter des Gebäudes sich dem bestehenden Pflegeheim anpassen sollte, sahen wir auch hier ein Pultdach und einen verbindenden Glasbau vor. Grundsätzlich ist die Erweiterung so konzipiert, dass das Gebäude autark versorgt ist und über eine eigene unabhängige Erschließung verfügt, sodass eine spätere unabhängige Drittnutzung möglich ist.

Innenarchitektur

Die innere Farbgestaltung folgt unserem Innenarchitekturkonzept des bestehenden Pflegeheims und sieht unterschiedliche Farben und Farbakzente vor. Die verschiedenen Farben wurden so gewählt, dass sie der Orientierung dienen und das Gestaltungskonzept insgesamt die Sicherheit und das Wohlbefinden der Senioren unterstützt.