Nach oben
© 2020 — MARGGRAF ARCHITEKTUR
de en
Zurück
Hotel

ibis Styles und ibis Budget Bayreuth

  • Standort: Bürgerreuther Str. 6, 95444 Bayreuth

  • Bauherr: Fuchs H+P Bayreuth GmbH

  • Planungszeitraum: 2016-2019

  • Fertigstellung: 2020

  • Bausumme: ca. 11,7 Mio. €

  • Leistungsphasen: 1-5

  • Daten/Fakten: BGF: 5.675 m², BRI: 18.318 m³, 18 Zimmer

  • Stellplätze: 67

  • Partner: Innenarchitektur: ARNOLD WERNER Part GG, München

Scroll

Bauaufgabe

Das Grundstück liegt direkt am Bahnhof in Bayreuth. Es handelt sich um ein ehemaliges Güterareal der Bahn. Für die Neubebauung wurde ein Bebauungsplan geschaffen. Der Baukörper ist als einfacher Riegel entlang der Gleise geplant und dient auch als Schallschutz für die gegenüberliegenden Wohnhäuser.

 

Die beiden Hotels werden von der Bürgerreuther Straße erschlossen. Zentral liegt eine gemeinsame Aufzugsgruppe, die alle Etagen erschließt. Die Zimmer orientieren sich zur Bürgerreuther Straße wie auch zur Bahn.

 

Die äußere Gestaltung nimmt das Thema der Innenarchitektur auf und bildet durch warme Farbtöne das Thema „Afrika“ nach außen ab.

 

Die notwendigen Stellplätze wurden auf einem, sonst überflüssigen, Grundstücksteil zwischen Straße/Straßenbrücke und Bahnanlagen konzipiert.

 

​Das ibis Styles Bayreuth und ibis budget Bayreuth sind ein idealer Ausgangspunkt für eine Entdeckungstour durch die historische Innenstadt - mit Neuem Schloss und UNESCO-Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus. Diese befindet sich zehn Minuten zu Fuß entfernt.